RACE-ACROSS-AMERICA

 

Liebe Fans, Sponsoren, liebe Freunde

 


Es ist soweit. Ein grosser Teil des Rennkalenders steht. Mein Papa und ich starten am 14. 06. 2014 im 2-er Team am Race across Amerika. Es ist unser grosses Ziel den nordamerikanischen Kontinent gemeinsam zu durchqueren. Es ist das erste Mal in der Raam Geschichte überhaupt, dass ein Vater mit seiner Tochter am Start dieses monströsen Radrennens steht.

 

Für mich ist es eine ganz besonders Herausforderung mit meinem Papa dieses Unternehmen in Angriff zu nehmen. Im Gegensatz zu ihm war ich in Amerika als Betreuer dabei. Anders sieht‘s bei Papa aus. Im kommenden Sommer steht er zum 4. Mal am Start. Für mich, aber auch für unser gesamtes Betreuerteam ist dies ganz bestimmt ein grosses Plus. Wir können von den vielen Erfahrungen profitieren. 2003 an seinem bisher wohl grössten Erfolg, das RAAM als Solist zu beenden, war auch meine Mama dabei. Auch wenn sie selber nicht auf dem Rad sitzt, hat Sie in den vielen Jahren vieles miterlebt, mitgefiebert und mitgekämpft.

 

Beim Gedanken an dieses aussergewöhnliche Rennen wechselt sich bei mir ein Wechselbad der Gefühle ab. Die (Vor-) Freude ist natürlich riesig, doch mit im „Gepäck“ auch ein grosser Brocken Respekt. Bis zum Start des Raam's sind es noch 170 Tage und schon heute dreht sich bereits sehr vieles um dieses Unternehmen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. An dieser Stelle ein grosser Dank an unsere liebe Familie. An Larissa, Katja und Mama.

 

In den nächsten Tagen werden wir einzeln unsere Teammitglieder vorstellen und halten euch betreffend unseren Vorbereitungen auf dem Laufenden.

 

Grüsse, Team Father/Daugther

 

Chers Fans, Chers Sponsors, Chers Amis,

 

L'heure est venue!

 

Mon papa et moi-même participeront le 14 juin 2014 en équipe de 2 à la Race Across America. C'est notre objectif de traverser le continent nord-américain ensemble. C'est aussi la première fois dans l'histoire de la RAAM qu'une fille et son père courront dans cette course cycliste hors norme.

 

Race Across America est une aventure de 5'000 kilomètres avec 40'000 mètres de dénivelés positifs. Le départ est donné à Oceanside sur la côte ouest des Etats-Unis et l'arrivée se situe à Annapolis sur la côte est.

 

 

 

 

 

 

Dear fans, sponsors and friends,

 

The time has come! My dad and myself will start the Race Across America at the 14th June 2014 in a pair-team. Our goal is to cross the North American continent together. It will be a premiere in the history of the RAAM that a father and his own daughter participate for this monstrous race.

 

Racers must traverse 3000 miles and climb over 170'000 vertical feet. It starts at the West Coast in Oceanside, California and ends at the East Coast in Annapolis, Maryland.

 


News:


das Team father/daughter am Raam 2014 Facebook 

Beny Furrer, Extremradfahrer
Beny Furrer, Extremradfahrer

Race across America 2014