Mein Team 2012

Papa - TEAMCHEF, Navigator und Jokker

 

 

Wer kennt mich besser, wer weiss um mich am besten Bescheid? Seit Jahren ist mein Papa ein erfolgreicher Extremradfahrer. Trotz seinem grossen Handicap schafft mein Papa immer wieder Grossartiges. Mit nur einem Arm durchquerte er Nordamerika, 5'000 Kilometer in 11 Tagen und wurde Finisher am Race across Amerika. Mein Papa ist mein grosses Vorbild. Zu wissen dass er in meinem Betreuerfahrzeug sitzt, selbst wenn er zurzeit ein noch grösseres Handicap hat und nur wenige Sachen selber erledigen kann, gibt mir eine grosse Sicherheit. Als Teamchef hat er eine grosse Verantwortung. Von seiner grossen Erfahrung im Extremradsport können mein Team und ich enorm profitieren. Ich freue mich SEHR, meinen Papa in meinem Betreuerteam zu wissen.

 

Larissa - Die Allrounderin

 

 

Larissa, meine "kleine" Schwester war schon öfters an Extremradrennen von meinem Papa   und mir dabei. Sie wird  besonders für's Internet, die Übermittlung von Berichten, Bildern, Zahlen und Fakten verantwortlich sein. Auch wird Larissa für mein Wohl sorgen und ich mir mir sicher, dass Larissa ihr aller Bestes geben wird und dazu beiträgt, dass unser Untrenehmen gelingen wird. Zu wissen dass Larissa zu meinem Betreuerteam gehört, freut mich natürlich SEHR.

Marina - Die Verpflegerin

 

 

Marina ist seit 2012 neu in unserem Team. Sie wird die Position von meiner Mama einnehmen und ist in erster Linie für die Verpflegung verantwortlich. Eine der wichtigeren Aufgaben... Ebenfalls ist Marina für die Bekleidung zuständig und für mein "Wohl" - befinden :-). In Extremradrennen kann man nicht immer alles bis ins letzte Detail planen. Manches kommt oft anders als man denkt. Mit Marina bin ich mir sicher, eine zuverlässige und liebe Betreuerin im Team zu haben. Eine die in brenzligen Situationen Ruhe bewahrt, für eine bestimmte Zeit das Begleitfahrzeug lenken kann oder als Navigatorin einspringen könnte. Ich freue mich SEHR, Marina in meinem Team zu wissen und bin überzeugt, mit ihr eine ganz tolle Betreuerin "an Bord" zu haben.  

 

 

Elfriede - Die Fahrerin

 

 

Elfriede war schon sehr oft an Extremradrennen mit dabei und weiss mittlerweile über vieles Bescheid. Sie ist zu einer routinierten Betreuerin geworden. Als Fahrerin hat sie eine verantwortungsvolle Aufgabe, doch ich bin mir sicher, Elfriede wird diese super meistern. Mit sehr viel Einsatz ist sie jeweils an den Rennen dabei und ordnet dann alles diesem gemeinsamen Vorhaben unter. Sie packt an wo Hilfe gebraucht wird. Elfriede ist vielseitig, eine ganz tolle Betreuerin . Ich freue mich SEHR Elfriede in meinem Team zu wissen.

 

 

 

Mama - Die Verpflegerin

 

 

Seit Jahren ist meine Mama ein obligates Betreuermitglied von meinem Papa. An vielen Extremradrennen war sie bereits dabei. Auch als mein Papa 2003 Finisher am härtesten und längsten Extremradrennen der Welt - dem RAAM - wurde, konnte meine Mama unmöglich fehlen ... Sie ist bescheiden, doch sie weiss viel - sehr viel. Meine Mama ist in erster Linie für die Verpflegung verantwortlich. Mittlerweile ergeht es auch mir wie meinem Papa. Auch ich möchte nicht am Start stehen, ohne meine Mama in meinem Betreuerteam zu wissen. Der ruhige Pol, bescheiden und lieb. Ich freue mich SEHR meine Mama im Betreuerteam dabei zu haben.

 

 

Walburga - Allrounderin

 

 

Walburga ist seit Jahren ein treuer Radfan von Uns. Es gibt in den letzten Jahren kaum ein Rennen an dem sie sich nicht auf irgendwelcher Art beteiligt hat. Bereits an der Tortour 2009 war sie live als Fan von meinem Papa dabei.
Im letzten Jahr gehörte Walburga zum Betreuerstab der Timestation in Brig. Nun nimmt sie zum ersten Mal Platz in meinem Betreuerteam und wird verschiedene Aufgaben erledigen die gerade eben anfallen. Ihre lockere Art wird unser Team bereichern. Ich freue mich SEHR Walburga in meiner Crew zu wissen und bin überzeugt, dass sie ihr aller Bestes geben wird.

Jonas - Der Navigator

 

 

Jonas war bereits 2011 an der Tortour dabei und hat meinen Papa betreut. Jonas Job wird es sein, uns ohne Fehler und möglichst schnell :-) zu navigieren. Doch auch Jonas ist vielseitig und wird unter anderm auch für Fotos, Berichte etc. zuständig sein. Einfach dort wo Not am Mann (oder an der Frau :-) ) ist, wird er bestimmt ganz gute Arbeit leisten und mit vollem Einsatz dabei sein. Ich freue mich SEHR, Jonas einen lieben Schwager" in meinem Team zu haben.

 

 

Stefan - Der Fahrer

 

 

Stefan war in den letzten drei Jahren immer als Betreuer an den Extremradrennen von meinem Papa oder mir dabei. Dass Stefan im Begleitfahrzeug sitzt, freut mich natürlich sehr. Von seiner Erfahrung als Betreuer und als Rennfahrer können wir bestimmt profitieren. Stefan ist ebnenfalls Fahrer und seine Aufgabe wird es sein, uns sicher und rasch ;-) ins Ziel zu führen. Ebenfalls ist Stefan für meine Rennräder verantwortlich. Es freut mich SEHR dass mein Schatz und Trainingspartner im Begleitfahrzeug sitzt.

 

 

Tom - Der Fahrer

 

 

Tom ist ebenfalls seit 2012 neu im Team. Das RATA war sein erstes Extremradrennen überhaupt. Als Fahrer hat er nicht gerade den einfachsten Job. Ich bin aber überzeugt, dass Tom dies Aufgabe bravurös meistern wird. Seine Aufgabe ist es uns in der geforderten Zeit, sicher vom Start bis ins Ziel zu führen. Tom ist ein Allrounder und kann überall anpacken. Sollte etwas mit dem Rennrad oder unserem Begleitfahrzeug nicht in Ordnung sein, wird er dieses Problem bestimmt lösen können. Ich freue mich SEHR, einen solch guten Fahrer und toller Typ wie Tom in meinem Team zu haben.

 

 

Dani - Der Allrounder

 

 

Dani gehört ebenfalls zu den "Newcomern" im 2012. Er hat Stefan in diesem Jahr bereits am Schweizer Radmarathon betreut. Dani wird neben der Navigation in verschiedenen Positionen eingesetzt, denn er ist ein Allrounder. So wird Dani unter anderm auch für's Internet und die Übermittlung der Rennbertichte etc. verantwortlich sein. Ich bin mir sicher, dass Dani auch mich ganz toll betreut und er sein Bestes geben wird. Ich freue mich SEHR einen aufgestellten und lustigen Typen wie Dani in meinem Team zu wissen.

 

 

News:


das Team father/daughter am Raam 2014 Facebook 

Beny Furrer, Extremradfahrer
Beny Furrer, Extremradfahrer

Race across America 2014